• Hinweis: Auf Grund von Weiterbildungen sowie Betriebsurlaub vom 11.09. bis 26.09.2021
  • kommt es zu Verzögerungen bei der Auslieferung und Bearbeitung von Bestellungen.

Lockmittel für Reh- u. Rotwild - 0,5kg

Lockmittel für Reh- u. Rotwild - 0,5kg
39,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 204742
Produktinformationen "Lockmittel für Reh- u. Rotwild - 0,5kg"
Weiterführende Links zu "Lockmittel für Reh- u. Rotwild - 0,5kg"
Georg Fritzmann & Söhne ist ein Jagdsporthersteller, der seit mehr als 100 Jahren ein... mehr
Hersteller "Fritzmann"

Georg Fritzmann & Söhne ist ein Jagdsporthersteller, der seit mehr als 100 Jahren ein umfangreiches Sortiment an Jagdzubehör, Schützen- und Outdoorbedarf führt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Lichtenfels in Bayern. Es bietet seine Produkte sowohl in Deutschland als auch international an.

Sortiment von Fritzmann

Das Sortiment von Fritzmann umfasst unter anderem Schießsportbedarf, Waffenzubehör, Revierbedarf, Jagd-Lederwaren, Artikel zum Wildbergen und zur Trophäenbearbeitung sowie Hundezubehör. Hinzu kommen ein Stiefprogramm, Bekleidungszubehör, Wohnaccessoires und Geschenkartikel mit Bezug zur Jagd. Kunden können bei Fritzmann zum Beispiel Jagdmesser, Wildwaagen, Lockmittel, Gehörschutz, Futterspender und Wildvergrämung kaufen.

Qualität von Fritzmann

Jagdausrüstung und Jagdzubehör zeichnen sich bei Fritzmann durch eine hohe Markenqualität aus. Kunden erhalten bei dem Anbieter daher langlebige Produkte, die eine hochwertige Verarbeitung, Praxistauglichkeit und Sicherheit aufweisen.

Historie von Fritzmann

Die Idee, eine Firma für den Jagdbedarf zu gründen, bekam Gründer Georg Fritzmann per glücklichem Zufall. Als er als kaufmännischer Angestellter bei einem Korbwaren-Handelshaus arbeitete, erhielt er dort eines Tages eine fehlgeleitete Sendung. Statt bestellter Korbmaterialien wies die Sendung Jagdtrophäen auf. Davon begeistert bat Fritmann seinen damaligen Chef, diese übernehmen und auf eigene Rechnung verkaufen zu dürfen. Damit hatte er seinen Einstieg in den Markt für Jagdbedarf vollzogen.

1904 gründete Fritzmann dann ein Gewerbe für Geweihhandlung. Er produzierte Gegenstände aus Hirschhorn, wie zum Beispiel Wand- und Stehlampen, Kronleuchter und Barometer. Auf diese Weise machte er sich in Jägerkreisen in ganz Deutschland einen Namen.

Über die Jahre entwickelte sich so ein mittelständisches Unternehmen, das mehr als 20 Mitarbeiter beschäftigte. Es verfügte schnell über ein Händlernetz mit über 1.500 Kunden im In- und Ausland. Heute führt Fritzmann ein Produktsortiment mit weit über 3.000 Artikeln. Mittlerweile leitet die vierte Generation der Familie das Traditionsunternehmen.

Zuletzt angesehen