HW 45 Black Star Kal.4,50mm - Schichtholzgriff

HW 45 Black Star Kal.4,50mm - Schichtholzgriff
404,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 25. August 2021

  • 209357
Weihrauch HW 45 Black Star Kal.4,50mm. schwarz-grauem Schichtholzgriff. Lauf: 170 mm... mehr
Produktinformationen "HW 45 Black Star Kal.4,50mm - Schichtholzgriff"

Weihrauch HW 45 Black Star Kal.4,50mm.

  • schwarz-grauem Schichtholzgriff.
  • Lauf: 170 mm
  • Gesamtlänge: 280 mm
  • Gewicht: 1160 g


Die Abgabe dieses Artikels erfolgt nur an Kunden ab 18 Jahren! Ein Altersnachweis ist erforderlich.

Weiterführende Links zu "HW 45 Black Star Kal.4,50mm - Schichtholzgriff"
Weihrauch ist ein deutscher Kleinwaffenhersteller mit Sitz in Mellrichstadt. Das Unternehmen ist... mehr
Hersteller "Weihrauch"

Weihrauch ist ein deutscher Kleinwaffenhersteller mit Sitz in Mellrichstadt. Das Unternehmen ist vor allem für seine Fertigung von Luftdruckwaffen, Revolvern und Schreckschusswaffen bekannt. Weihrauch legt großen Wert auf Perfektion und Innovation. Es entwickelt seine Produkte daher ständig weiter und passt sie an neue Marktgegebenheiten und Kundenerwartungen an.

Herstellung der Weihrauch-Waffen

Weihrauch verwendet für die Herstellung seiner Läufe und vieler Einzelteile bewährte Spezialwerkstoffe und -materialien. Jahrzehntelange Erfahrung und modernste Technologie ermöglichen es dem Unternehmen, Freizeit-, Sport-, Jagd- und Schonzeitwaffen bester Qualität zu fertigen. Um höchste Leistung und eine lange Lebensdauer bieten zu können, überprüfen kontinuierlich erfahrene Fachleute Präzision, Maßhaltigkeit und die richtige Härte aller Bauteile.

Nachhaltiges Wirtschaften als Geschäftsziel

Nachhaltiges Wirtschaften ist ein elementares Ziel der Geschäftspolitik von Weihrauch. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, produziert das Unternehmen besonders stabile und langlebige Güter von höchster Qualität. Und: Weihrauch bietet bei Druckluftwaffen, die vor vielen Jahren oder sogar Jahrzehnten ausgeliefert wurden, nach wie vor einen Service und die Bereitstellung von Ersatzteilen an.

Kundenstamm von Weihrauch

Weihrauch fertigt sowohl individuell kleine Stückzahlen als auch große Serien an. Die Kunden des Unternehmens stammen aus zahlreichen unterschiedlichen Branchen, wie beispielsweise der Automobil-, Möbel- und Elektroindustrie.

Geschichte von Weihrauch

1899 gründete Hermann Weihrauch in Zella-Mehlis das Unternehmen. Bis in die 1920er Jahre stellte es vor allem Jagdwaffen und Eisenwaren her. In den 1930er und 1940er Jahren konzentrierte sich das Unternehmen dann auf die Produktion von Fahrradteilen und Scheibenbüchsen. In dieser Zeit meldete es auch Patente zu Pistolen an.

1955 erhielt Weihrauch große Aufmerksamkeit für die Entwicklung des sogenannten „Matchabzug-Rekords“. Dieser kam vor allem bei Sportwettbewerben zum Einsatz. 1991 fertigte Weihrauch das „Revolver Arminius HW-9 ST Silhouetten-Modell“ an. Es fand insbesondere bei Sportschützen großen Anklang. 1996 entwarf Weihrauch aus diesem Modell eine Serienvariante, die auch heute noch durch die International Metallic Silhouette Shooting Union (IMSSU) zugelassen ist.

Zuletzt angesehen