• Hinweis: Auf Grund von Weiterbildungen sowie Betriebsurlaub vom 11.09. bis 26.09.2021
  • kommt es zu Verzögerungen bei der Auslieferung und Bearbeitung von Bestellungen.

S & W Rescue Taschenmesser - silber/schwarz Klinge:8,5 cm

35,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 209693
Smith & Wesson Rescue Taschenmesser mit schwarzen Griff und silberfarbener Applikation... mehr
Produktinformationen "S & W Rescue Taschenmesser - silber/schwarz Klinge:8,5 cm"

Smith & Wesson Rescue Taschenmesser mit schwarzen Griff und silberfarbener Applikation

  • Klinge aus 8CR13MoV (Chromstahl) rostfreien Stahl
  • Stahlhärte zwischen 58 und 60 HRC
  • mit scharfen Teilwellenschliff
  • Arretierung erfolgt mittels Liner-Lock
  • Griffbeschalung besteht aus Leichtmetall
  • mit Clip
  • mit Gurtschneider
  • mit Glasbrecher (Dorn aus Hartmetall)

Die Abgabe dieses Artikels erfolgt nur an Kunden ab 18 Jahren! Ein Altersnachweis ist erforderlich.

Weiterführende Links zu "S & W Rescue Taschenmesser - silber/schwarz Klinge:8,5 cm"
Smith and Wesson ist der größte Hersteller von hochwertigen Handfeuerwaffen in Nordamerika.... mehr
Hersteller "Smith & Wesson"

Smith and Wesson ist der größte Hersteller von hochwertigen Handfeuerwaffen in Nordamerika. Damit ist das Unternehmen auch weltweit einer der größten Produzenten. Es hat seinen Sitz in Massachusetts. Bekannt ist Smith and Wesson vor allem für seinen Revolver 686.

Sortiment von Smith and Wesson

Smith and Wesson führt in seinem Sortiment Revolver, Pistolen, Munition, Handschellen und Fußfesseln. Damit bedient das Unternehmen sowohl private Kunden als auch Polizei- und Sicherheitskräfte. Die Produkte von Smith and Wesson gelten im Hinblick auf Qualität, Sicherheit, Haltbarkeit und Präzision als besonders hochwertig.

Historie von Smith and Wesson

1852 arbeiteten die Geschäftspartner Horace Smith und Daniel Baird Wesson in Connecticut für ihre Volcanic Repeating Arms Company an einer Magazinpistole, an Metallpatronen sowie an Volcanic-Patronen. Zudem begannen sie, Volcanic-Pistolen und -Gewehre zu produzieren. Die Verkäufe liefen jedoch schlecht. Sie verließen die Firma daher im Jahr 1856. Direkt danach gründeten sie Smith and Wesson. Zum Start arbeiteten sie an einem Revolver, der Patronen verschießen konnte. 1857 war es dann so weit: Das Modell Smith and Wesson No 1 kam auf den Markt.

Nach diesem ersten Erfolg konnte Smith and Wesson auch mit seinem Modell No 3 und dem Russian Model der Serie No 3 große Erfolge feiern. In den 1870er Jahren verkaufte das Unternehmen rund 130.000 Stück der Serie No 3 an Russland. Auch mit seinem 1886 eingeführten Double Action Revolver schrieb das Unternehmen seine Erfolgsgeschichte weiter.

Über die folgenden Jahrzehnte wechselte der Inhaber von Smith and Wesson mehrfach. Heute gehört der Waffenhersteller amerikanischen Investoren um den Sicherheitsschlosshersteller American Outdoor Brands Corporation. Das Unternehmen übertrug seinen Namen gut 160 Jahre nach der Firmengründung auch auf den Waffenhersteller. Auf diese Weise will es sich mehr auf die Sparte von Sportschützen, Jägern und Outdoor-Interessierten konzentrieren. Das Unternehmen verwendet den Namen Smith and Wesson nur noch für die Pistolen-Sparte.

Zuletzt angesehen