9,3x62 TM - 18,5g/285gr (a20)

9,3x62 TM - 18,5g/285gr (a20)
Menge Stückpreis
bis 53,20 € *
ab 5 44,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 200826
Der Klassiker unter den Jagdkugelgeschossen. Schnelle Expansion bei allen Wildarten, hohe... mehr
Produktinformationen "9,3x62 TM - 18,5g/285gr (a20)"

Der Klassiker unter den Jagdkugelgeschossen. Schnelle Expansion bei allen Wildarten, hohe Präzision und verlässliche Schockwirkung zeichnen den Klassiker unter den Jagdkugelpatronen aus. Aufgrund des Preis/Leistungsverhältnis ideal zur Verwendung für das Training auf dem Schießstand und im Schießkino.

Explosionskennzeichen

Achtung! Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen.

 Die Abgabe dieses Artikels erfolgt nur an Kunden mit einer gültigen Erwerbserlaubnis!

Weiterführende Links zu "9,3x62 TM - 18,5g/285gr (a20)"
Sellier & Bellot ist ein tschechischer Munitionshersteller mit knapp 200 Jahren... mehr
Hersteller "Sellier & Bellot"

Sellier & Bellot ist ein tschechischer Munitionshersteller mit knapp 200 Jahren Unternehmensgeschichte. Die Firma gehört mittlerweile zu Companhia Brasileira de Cartuchos (CBC), dem größten Munitionshersteller der Welt.

Sortiment von Sellier & Bellot

Das Sortiment von Sellier & Bellot bietet seinen Kunden eine breite Produktpalette. Diese umfasst sowohl Sport- als auch Jagdmunition für Pistolen, Revolver, Gewehre, Büchsen und Flinten. Funktionalität und Qualität zeichnen sich dabei durch ein hohes Niveau aus. Das Qualitätsmanagement des Unternehmens entspricht den Standards ISO 9001 und 14001.

Um weiter innovative Produkte produzieren zu können, beobachtet das Unternehmen stets aktuelle Markttrends. Erst kürzlich entwickelte Sellier & Bellot bleifreie Geschosse für Jagd- und Polizeianwendungen sowie patentierte Produkte wie Infrarot-Leuchtspurgeschosse.

Historie von Sellier & Bellot

Der deutsche Geschäftsmann französischer Abstammung Louis Sellier gründete am 5. August 1825 das Unternehmen. Zum Markteintritt stellte es Perkussionshülsen für Infanteriewaffen in einer Fabrik in Prag her. Der Auftrag stammte von Franz I., Kaiser von Österreich.

Um die Firma zügig wachsen zu lassen, begann Sellier, mit seinem Landsmann Jean Maria Nicolaus Bellot zusammenzuarbeiten. Gemeinsam machten sie sich mit ihren Produkten schnell einen Namen – sowohl auf dem europäischen Markt als auch in Übersee. 1830 produzierte Sellier & Bellot bereits über 60 Millionen Zündhütchen. 1837 kam das Unternehmen auf 156 Millionen Zündhütchen.

1895 baute Sellier & Bellot sein Portfolio weiter aus. Das Unternehmen nahm Jagdpatronenhülsen und Jagdpatronen mit in sein Programm auf. Daneben fanden auch Kupferzündhütchen für Sprengwerke und Munitionsherstellung in das Sortiment. Fast 100 Jahre später, 1992, war Sellier & Bellot international breit aufgestellt. Die Firma exportierte zu dem Zeitpunkt ihre hochqualitativen Produkte in mehr als 70 Länder.

2005 feierte das Unternehmen sein 180-jähriges Bestehen. 2025 wird es 200 Jahre alt. Damit ist Sellier & Bellot bereits heute nicht nur eine der ältesten Maschinenbaufirmen Tschechiens, sondern eine der ältesten Firmen der Welt.

Zuletzt angesehen