Conquest HD 8x32 -

Conquest HD 8x32 -
855,00 € * 950,00 € * (10% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 210631
Das Conquest HD 8x32 eignet sich besonders gut als leichtes Glas für die Tagespirsch. Mit... mehr
Produktinformationen "Conquest HD 8x32 -"

Das Conquest HD 8x32 eignet sich besonders gut als leichtes Glas für die Tagespirsch. Mit seinen kompakten Abmessungen fällt es Ihnen selbst in schwierigem Gelände nicht zur Last. Die 8-fache Vergrößerung bietet jederzeit einen guten Überblick und ein stabiles Bild. Dank der Naheinstellgrenze von nur 1,5 Metern erleben Sie selbst auf nächste Nähe scharfe Bilder und klare Farben. Natürlich erfüllt das 8x32 alle Ansprüche an die Ergonomie: Das Fokussierrad ist so komfortabel platziert, dass Sie es stets bequem und schnell bedienen können.

 

  • Vergrößerung: 8 ×
  • Wirksamer Objektivdurchmesser: 32 mm
  • Austrittspupillen-Durchmesser: 4 mm
  • Dämmerungszahl: 16
  • Sehfeld auf 1000 m (yds): 140 m (459 ft)
  • Subjektiver Sehwinkel: 64° Ww
  • Naheinstellgrenze: 1.5 m (4.9 ft)
  • Dioptrien-Verstellbereich: - 4.0 ö + 4.0 dpt
  • Austrittspupillenabstand: 16 mm
  • Pupillendistanz: 54 – 74 mm
  • Objektivtyp: HD
  • Prismensystem: Schmidt-Pechan
  • LotuTec?ö ?Stickstofffüllung: + ö +
  • Wasserdichtigkeit: 400 mbar
  • Funktionstemperatur: - 30°C ö + 63°C (- 22°F ö + 145°F)
  • Länge: 132 mm (5.2 ')
  • Breite bei einer Augenweite von 65 mm: 118 mm (4.6 ')
  • Gewicht: 630 g (22.2 oz)
Weiterführende Links zu "Conquest HD 8x32 -"
Die Carl Zeiss AG ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen für Optiken. Dabei gilt es... mehr
Hersteller "ZEISS"

Die Carl Zeiss AG ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen für Optiken. Dabei gilt es als Trendsetter für Produkte wie Ferngläser für Naturbeobachtungen, Brillengläser, Fotoobjektive sowie Zielfernrohre für Jäger und Sportschützen. Zeiss verfügt in Oberkochen, Jena und Göttingen sowie international in Dublin, Minneapolis und Shanghai über seine wichtigsten Produktionsstandorte. Es erwirtschaftete zuletzt 6,3 Milliarden Euro. Davon investierte es 13 Prozent in Forschung und Entwicklung. Auf diese Weise sichert sich das Unternehmen seine Spitzenposition am Markt. Carl Zeiss gehört zur Carl-Zeiss-Stiftung, die eine der größten deutschen Stiftungen zur Förderung der Wissenschaft ist.

Sortiment von Zeiss

Zeiss entwickelt, produziert und vertreibt Lösungen für die industrielle Messtechnik und Qualitätssicherung, die Mikroskopie für Lebensmittelwissenschaften sowie die Materialforschung und Medizintechnik für Diagnostik und Therapie in der Augenheilkunde. Und: Das Unternehmen ist weltweit führender Hersteller von Lithographieoptiken, die die Chipindustrie für die Produktion von Halbleiterbauelementen verwendet.

Geschichte von Zeiss

Carl Zeiss eröffnete 1846 in Jena eine Werkstatt für optische und feinmechanische Instrumente. Über die Jahre spezialisierte sie sich zunehmend auf die Herstellung von Mikroskopen. Lieferte das Unternehmen seine Produkte anfangs nur regional aus, entwickelte es sich schnell zu einem wichtigen, internationalen Technologiehersteller. Dabei erhielt es vor allem viel Aufmerksamkeit für seine astronomischen Instrumente. Dazu zählen unter anderem Fernrohre, Spiegelteleskope sowie Ausrüstungen für Observatorien und Planetarien. Daneben gehört Zeiss zu den Pionieren von Fotoobjektiven sowie der Industrieoptik.

Zeiss heute

Zeiss beschäftigt heute über 32.000 Mitarbeiter in fast 50 Ländern. Es verfügt über rund 30 Produktionsstandorte, 60 Vertriebs- und Servicestandorte sowie 27 Forschungs- und Entwicklungsstandorte. Seinen Hauptstandort hat das Unternehmen in Oberkochen in Baden-Württemberg.

Zeiss verfügt zudem über mehrere Tochtergesellschaften, die auf verschiedene technologische Bereiche spezialisiert sind. So entwickelt und fertigt die Carl Zeiss Jena GmbH beispielsweise individuelle optische und mechanische Komponenten. Die Carl Zeiss Vision International GmbH ist ein Hersteller von Brillenglasprodukten.

Zuletzt angesehen